Sachwertverfahren zur Ermittlung des Verkehrswertes

Bei dem Sachwertverfahren wird der Wert einer Immobilie anhand des Gebäudewertes und des Bodenwertes ermittelt. Es gibt bestimmte Schemen, die bei dieser Wertermittlung angewendet werden. So kann man ersehen, was ein Gebäude wirklich wert ist und hat den Verkehrswert, wenn es zum Beispiel um Verkaufsverhandlungen geht. Das Sachwertverfahren wird in der Regel dann angewandt, wenn ein Vergleichsverfahren nicht in Betracht kommt. Bei dem Vergleichsverfahren wird die Immobilie nämlich vergleichbaren Objekten gegenübergestellt.

Das Sachwertverfahren wird in den meisten Fällen bei Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen angewendet, welche in der Regel selbst bewohnt werden. Das Sachwertverfahren dient dazu den Verkehrswert, sprich den Marktwert von Immobilien zu ermitteln. Dabei setzt sich der Verkehrswert aus dem Sachwert und dem Bodenwert zusammen.

Da bei dem Verfahren nicht der erzielbare Reinertrag in den Vorderund steht, werden bei dem Sachwertverfahren die Herstellungskosten zu Grunde gelegt.

Öffnungszeiten

Mo - Fr:
8:00 - 17:00
Sa - So:
Geschlossen

Aktuell: Geschlossen

Jetzt anrufen

Telefon: +49 2842 9328570